Zurück | Back

Forenbereich

Forum durchsuchen

Forum Private Anzeigen

Wohnform ISA - HILFE

Hallo!

Ich heiße Irina, bin 25 Jahre alt, habe SMA und zusätzlich Mega-Behördenstress.
Seit einigen Jahren spiele ich mit dem Gedanken, in eine eigene Wohnung zu ziehen. Einerseits für mich (um ein möglichst normales und vor allem selbstbestimmtes Leben zu führen) und natürlich auch für meine Eltern, die mein Leben lang alles für mich taten und denen ich nun wieder Entlastung schenken möchte.

Laut allem möglichen Gutachten (MDK beispielsweise) brauche ich rund um die Uhr Hilfe / Betreuung. Ich habe Pflegestufe 3 und einen 100%igen GdB.

Nun läuft seit Juni 2013 ein Antrag beim Landratsamt. Ich möchte eine 24-Stunden Assistenz in Form der ISA (Individuelle Schwerstbehindertenassistenz). Das Amt findet dies zu teuer und kam mit Wohnheimen, osteuropäischen Kräften usw. All dies kann meine Bedürftigkeit und Pflege aber nicht decken – und da habe ich mehrere Meinungen eingeholt! Nun überlegt sich das Amt angeblich weitere Möglichkeiten, will mir aber nichts verraten!

Könnt ihr mir vielleicht irgendwie helfen? Ich habe die UN-Konvention gelesen und bin (wie auch meine Sozialberaterin) der Meinung, dass es laut dieser unmöglich ist, dass mich das Amt in eine Wohnform zwingt.
Gibt es weitere Gesetze oder ähnliches, das mir helfen kann, den Kampf um mein Leben zu gewinnen?

Danke und viele Grüße
Irina

Irina 14.4.2014 16:35:41 [4371 Hits]

Sie müssen sich einloggen um einen Beitrag schreiben zu können.


URL:
.

xxnoxx_zaehler