Zurück | Back

Hauptinhalt

Vortrag: Die "Heilanstalt" Hadamar und ihre Beteiligung an den "Euthanasie"-Morden

Graue BusseAm Montag, den 29. Januar 2018 um 18.30 Uhr, setzt der Leiter der Gedenkstätte Hadamar, Jan Erik Schulte, mit dem Beitrag "Die Tötungsanstalt Hadamar. Mordstätte der nationalsozialistischen "Euthanasie" 1941-1945" den Vortragszyklus im Institut für Stadtgeschichte zur systematischen Ermordung von behinderten Menschen im Dritten Reich fort. Sie begleitet die Präsentation des Denkmals der Grauen Busse, das auf dem Rathenauplatz noch bis Mai 2018 zu sehen ist. / mehr dazu ... [www.cebeef.com/index.php?menuid=22&reporeid=657]

Theaterprojekt im Rahmen des Netzwerkes "Frankfurt verbindet"

Theaterprojekt Netzwerk Frankfurt verbindet"Frankfurt verbindet" ist ein Netzwerk, in dem viele Träger der Behindertenhilfe in Frankfurt, der Behindertenhilfe in Stadt und Kreis Offenbach und auch Pro Familia Frankfurt sich zu einem regelmäßigen Austausch treffen, um die interkulturelle Behindertenarbeit in Frankfurt voranzutreiben. Es dient als Schnittstelle zwischen Behinderung, Flucht und Migration. / mehr dazu ... [www.cebeef.com/index.php?menuid=22&reporeid=656]

Fahrgast-Begleitservice probeweise auch an Samstagen

Fahrgast-Begleitservice FrankfurtIm Lauf des ersten Quartals 2018 will die Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) den Fahrgast-Begleitservice probeweise auch samstags anbieten. Montags bis freitags in der Zeit von 7 bis 21 Uhr stehen Mitarbeiter bereit, um Fahrgäste, deren Mobilität oder Orientierung - und sei es nur vorübergehend - eingeschränkt ist, bei ihren täglichen Fahrten zu begleiten und sie zu unterstützen - zum Einkauf, zum Arzt oder in die Freizeit. Seit 2010 bietet die VGF diesen Begleitservice an, bislang aber nur an Werktagen. / mehr dazu ... [www.cebeef.com/index.php?menuid=22&reporeid=654]

Erste letzte Menschen

Schauspiel FrankfurtEin inklusives Jugendtheaterprojekt von Martina Droste und Chris Weinheimer für Menschen ab 12 Jahren: "Erste letzte Menschen" erzählt Geschichten der Menschheit. Nicht mehr und nicht weniger. - Gleichzeitig startet im Dezember auch das nächste Spielprojekt. Gemeinsam mit dem Museum für Moderne Kunst Frankfurt (MMK). Dort wird eine Performance in einer spannenden internationalen Ausstellung erarbeitet. Interessierte Jugendliche haben die Möglichkeit das Projekt bei zwei Auswahlworkshops kennenzulernen. Dafür werden Performance-Begeisterte Jugendliche gesucht. / mehr dazu ... [www.cebeef.com/index.php?menuid=22&reporeid=653]

Behindertenfahrdienste in Frankfurt werden mehr nachgefragt

Rollifahrer mit dem CeBeeF FahrdienstVon Januar bis Oktober 2017 sind die Fahrten der Behindertenfahrdienste in Frankfurt mit mehr als 54.000 Fahrten gegenüber dem gleichen Zeitraum im Vorjahr um 11.000 Fahrten gestiegen. Wie die Frankfurter Rundschau berichtete, hat die Sozialdezernentin Frau Birkenfeld in der Sitzung des Sozialausschusses der Stadt Frankfurt am 08.12.2017 dies zu einem Erfolg der letztjährigen Umstellung der Behindertenfahrdienste seitens der Stadt erklärt. Damit kam die Sozialdezernentin einer geplanten Evaluation, die gemeinsam mit der Frankfurter Behindertenarbeitsgemeinschaft (FBAG) stattfinden soll, zuvor. mehr dazu ... [www.cebeef.com/index.php?menuid=22&reporeid=651]

Neu: Barrierefreie WebSeite der Stabsstelle Inklusion

Frankfurter Stadtführer für Menschen mit BehinderungenDie neue barrierefreie WebSeite der Stabsstelle Inklusion im Sozialdezernat ist freigeschaltet und ab sofort unter www.frankfurt-inklusiv.de [2] zu finden, teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt mit. Die neue Webseite bietet Informationen sowohl zum Thema Inklusion als auch zur Barrierefreiheit in Frankfurt. Parallel zum Start der neuen Website ist eine neue Auflage des Stadtführers für Menschen mit Behinderungen in Papierform erschienen. mehr dazu ... [www.cebeef.com/index.php?menuid=22&reporeid=650]

FBAG fordert barrierefreien Wiederaufbau des Goetheturms

GoetheturmIm Rahmen der Tage der offenen Tür der Stadt Frankfurt am Main am 27. und 28.10.2017 im Römer, wurde die FBAG (Behindertenbeirat der Stadt Frankfurt am Main) auf ihrem Stand im Foyer des Römers  sehr intensiv auf den Wiederaufbau des Goetheturms angesprochen und es gab viele interessante Diskussionen zum Thema. Die FBAG und die  Beauftragte des Magistrats für die Belange von Menschen mit Behinderung vertreten die Ansicht, dass der neue Turm mit einem Aufzug ausgestattet sein muss, da sonst ein immer größer werdender Personenkreis von der Nutzung  ausgeschlossen würde. mehr dazu ... [www.cebeef.com/index.php?menuid=22&reporeid=646]

Schulungen über Barrierefreiheit

Barrierefreiheit - Gewusst wie?? (Bild: MosGiTo.de)Gisela Moser, die von 2010 bis 2013 das Thema "Frankfurt am Main barrierefrei" für die Tourismus+Congress GmbH aufgebaut hat, bietet im Herbst/Winter wieder offene Schulungen an für alle, die sich mit Barrierefreiheit im Tourismus beschäftigen. mehr dazu ... [www.cebeef.com/index.php?menuid=22&reporeid=640]

"Graue Busse": Denkmal für die Opfer der sogenannten "Euthanasie-Aktion T4" erreicht Frankfurt

Graue BusseDas "Denkmal der Grauen Busse" erreicht nun auf seiner Reise durch deutsche Städte Frankfurt am Main. Das Denkmal soll auf dem Rathenauplatz an die Opfer der sogenannten "Euthanasie - Aktion T4" erinnern. Bis Ende Mai 2018 ist das Mahnmal in der Innenstadt zu sehen. Die offizielle Ankunft des reisenden Mahnmals findet am Samstag, 19. August, um 14 Uhr auf dem Rathenauplatz statt. Der Aufbau erfolgt außerhalb des Berufsverkehrs am Tag davor. mehr dazu ... [www.cebeef.com/index.php?menuid=22&reporeid=634]

Fehlende barrierefreie U-Bahn-Stationen

U-Bahn-StationAn der U-Bahn-Station "Eschenheimer Tor" sollen zwei Aufzüge zum Jahreswechsel 2017/18 in Betrieb genommen werden, gibt die Stadtwerke Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) bekannt. mehr dazu ... [www.cebeef.com/index.php?menuid=22&reporeid=631]

Störungen von Aufzügen und Fahrtreppen werden im Internet angezeigt

Aufzug und RolltreppenMit einem neuen Informations-Angebot verbessert die VGF den Service auf ihrer Internetseite. Direkt auf der Startseite von www.vgf-ffm.de [3] wird im Menüpunkt "Informationsmodule" über den Betriebszustand der Fahrtreppen und Aufzüge in Frankfurter U- und S-Bahn-Stationen informiert. Unter dem Menüpunkt "Informationsmodule" auf der rechten Seite finden sich unter anderem auch die Fahrplanauskunft, aktuelle Informationen zu Betriebsstörungen oder den Bauvorhaben der VGF. mehr dazu ... [www.cebeef.com/index.php?menuid=22&reporeid=627]

Rollstuhlgerechte Wohnung in Frankfurt für Menschen mit Behinderung

Mainzer Landstraße 464Die Nassauische Heimstätte bietet in Frankfurt eine barrierefreie Wohnung zur Vermietung an. mehr dazu ... [www.cebeef.com/index.php?menuid=22&reporeid=622]

Öffentlicher Stadtrundgang "Frankfurt begreifen"

Rundgang für blinde Menschen in FrankfurtDer zweistündige Rundgang "Frankfurt begreifen" am 9. Juli  2016 berücksichtigt  besonders die Bedürfnisse von blinden und sehbehinderten Besuchern. Zahlreiche Anekdoten, Tastobjekte und typische Frankfurter Spezialitäten geben Frankfurt-Besuchern einen Eindruck von der Stadt und auch für Frankfurt-Kenner sind neue und interessante Geschichten dabei. mehr dazu ... [www.cebeef.com/index.php?menuid=22&reporeid=563]

Zahnärztliche Betreuung zu Hause für Menschen mit Behinderung

Zahnärztliche Betreuung zuhauseVersicherte der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) können den Besuch eines Zahnarztes zuhause dann in Anspruch nehmen, wenn sie nicht mehr selbst in der Lage sind, eine Praxis aufzusuchen. Ein Faltblatt informiert Betroffene. mehr dazu .. [www.cebeef.com/index.php?menuid=22&reporeid=533]


URL:
.

xxnoxx_zaehler

Links in diesem Text
[1]http://www.cebeef.com/index.php?menuid=22&
[2]http://www.frankfurt-inklusiv.de
[3]http://www.vgf-ffm.de